[:de]

Ein typischer Seminartag

Um ein deutlicheres Bild davon zu geben, welche Art von Yoga und Meditation unterrichtet wird, hier die Beschreibung des Ablaufs eines typischen Seminartages:

Vor dem Frühstück – Meditation

Morgens vor dem Frühstück, werden wir mit einer geführten Meditation beginnen, Hierbei wird der Atem als Meditationsobjekt genutzt. Diese Form der Meditation wird von vielen Traditionen angewendet und kann, bei regelmäßiger Praxis, zu tiefen Einsichten verhelfen.

Surya Namaskar – Sonnengruss

Nach der Meditation sind wir bereit, unseren Körper zu aktivieren. Wir werden 12 Mal Surya Namaskara ausführen, die Atmung mit den Körperbewegungen synchronisieren und gleichzeitig unsere Aufmerksamkeit auf die tiefe Verbindung zwischen uns und der Sonne richten.

Nach dem Frühstück – Gespräche

Hatha Yoga

Anschließend widmen wir uns der Hatha Yoga Praxis, die in westlichen Ländern sehr populär und für Viele der Einstieg ins Yoga ist. Westlern mangelt es heutzutage oftmals an Bewegung, zudem nimmt die emotionale Belastung stetig zu. Hatha Yoga kann helfen, die innere Balance wieder herzustellen, wobei der Körper als ’Instrument’ benutzt wird.

Wir werden einige der bekanntesten Asanas ausführen. Ebenso werden wir einen Eindruck von Pranayama (Atemkontrolle) vermitteln, was normalerweise Fortgeschrittenen vorbehalten ist. In der eigentlichen Praxis der Asanas wird wir Wert auf das Harmonisieren von Körper, Atem und Geist gelegt – jedes Asana wird langsam ausgeführt, die Aufmerksamkeit und das Bewusstsein werden auf die körperlichen, energetischen und geistigen Auswirkungen gelenkt.

Den Abschluss der Hatha Yoga Praxis bildet die Entspannung, die neu gewonnene Energie kann sich gleichmässig verteilen.

Danach sind wir bereit, den Tag zu genießen: unser Körper hat neue Kraft und unser Geist ist in Harmonie und gehobener Stimmung.

Nachmittag – Geh-Meditation

Am späten Nachmittag, vor dem Abendessen, findet der dritte und letzte Übungsblock statt. Wir widmen  zuerst uns der Geh-Meditation. Diese Form der Meditation gibt neue Energie und hilft uns im ’Hier und Jetzt’ zu sein (der Gegenwart) und ermöglicht, Meditation direkt in unser tägliches Leben zu integrieren.

 Die im Sitzen ausgeführte Meditation kann manchmal etwas fern der alltäglichen Routine sein. Bei der Geh-Meditation jedoch sind die Augen geöffnet, die Bewegungen werden langsam und mit einem hohen Grad an Bewusstheit ausgeführt. Diese Form der Praxis kann zu tiefen, für unser Leben hilfreiche Einsichten führen.

Meditationsübungen

Täglich finden nach der Geh-Meditation werden jeden Tag unterschiedliche Meditationsübungen statt: einige mit Unterstützung von Musik, andere Übungen fokussieren auf Chakren (Energiezentren in unserem subtilen Körper). Zudem werden spezielle Konzentrationsübungen vorgestellt werden. All dies zielt darauf ab, die Erfahrungen zu vertiefen und ein Verständnis für Meditation zu entwickeln.

Beim ersten Kontakt mit Yoga und Meditation erscheint möglicherweise einiges etwas fremd und ungewohnt. Die Übungen am Nachmittag sollen jedoch direkte und konkrete Erfahrungen vermitteln, wozu Theorie alleine nicht in der Lage ist.

Der Tag endet – Nidra Yoga

Der Tag endet mit Nidra Yoga. Oftmals wird Nidra Yoga mit Tiefenentspannung übersetzt – es ist aber weit mehr als das. Nidra Yoga ist eine sehr fortgeschrittene Form der Meditation, die im Liegen praktiziert wird.

Im Nidra Yoga wird zunächst unter Anleitung ein Zustand der tiefen Entspannung erreicht., In diesem Zustand werden, wiederum angeleitet, unterschiedliche Anweisungen ausgeführt, die helfen sollen, unseren Geist von Spannungen zu befreien.Danach werden wir langsam in unseren normalen Wachzustand zurückgeführt. Geist und Körper sind nun ausgeglichen, in einem Zustand von Frieden, die Erfahrungen dieses Tages sind harmonisch integriert.

Gespräche über Yoga

Wir möchten hervorheben, das im Seminar mehr Details bezüglich dessen wie Yoga und Meditation wirken gegeben werden als in dieser kurzen Präsentation und das es genügend Möglichkeiten geben wird, Fragen zu stellen.

An dieser kurzen Präsentation kann ’Yoga und Meditation’ nicht umfassend beschrieben werden. Während des Seminars jedoch werden Übungen und Themenbereiche ausführlich und detailliert erklärt und besprochen werden – für vertiefende Fragen und Gespräche wird genügend Zeit vorhanden sein.

Einige der Themen, die während des Seminars angesprochen werden, sind hier aufgelistet:

  • Wie wirken Asanas ?

  • Pranayama und der subtile Atem Prana.

  • Hatha Yoga – Balance im Leben.

  • Yoga und Gesundheit.

  • Reinigungstechniken im Yoga.

  • Wie integrieren wir Yoga im Alltag?

  • Lerne zu entspannen.

  • Konzentration.

  • Was ist Bewusstsein?

  • Wie meditieren wir?

  • Was sind die 7 Chakren?

  • Was ist Yoga was ist Meditation?

Lina Kasviki

Address

Marktplatz 3 D-97239 Aub iliohoos@gmail.com

Telephone

+49 1718476581, +30 6973410376