Qi Gong mit Lucy

Die fest strukturierten Seminare bestehen aus Atem-/Bewegungsübungen, Selbstmassagen und Meditationen.
Wir lernen, Bewegung, Atem und Wahrnehmung einzusetzen, um das Fließen der Lebensenergie zu spüren und zu lenken.

Auf diese Weise können Energieblockaden beseitigt werden. Wenn die Lebensenergie ungehindert fließt, entstehen innere Ruhe, Harmonie und Heilung.

Die vermittelten Inhalte bilden ein selbstständiges Gesundheitsprogramm für das alltägliche Leben.
Die Kurse finden im Freien in einer ruhigen, traumhaften Olivenhaine (siehe Bild unten).
Der geräumige Seminarraum (etwa 100 qm) ist aus Holz gebaut.
Matten und Kissen sind vorhanden.

Teilnehmer: 6–22 Personen


Auszug aus den Qigong-Seminaren:

  • In den 9 einfachen „Dantian-Übungen“ können wir das Gefühl des Verbundenseins erfahren. Das Erleben ein Mikro-Kosmos im Makro-Kosmos zu sein, ist eine der wesentlichen Auswirkungen dieser uralten Übungsreihe. Dazu gehört auch ein tiefes Erspüren von Yin und Yang und das Verständnis, dass alles im Wandel ist.

  • Die „Meisterübung mit den Elementen“ ist ein Bewegungsablauf, indem wir uns aus dem Herzen heraus mit dem Qi des Wassers, des Himmels, der Natur und der Erde verbinden.

  • Die „Reinigung des Körpers“ bezieht sich auf das Meridian-System. Die Meridiane werden von trübem Qi gereinigt und durch frisches Qi genährt. Ausserdem wird die Wirbelsäule für weitere Übungen vorbereitet.

  • Die „Lichtquelle“ lässt uns kosmisches Qi durch den Bai Hui einatmen und mit dem Atem im Körper verteilen. Wir dehnen dieses Licht wie eine Lichthülle aus, die uns energetisiert.

  • Die „Blasen-Meridian-Massage“ ist eine Paar-Übung, in der eine Person bäuchlings auf einer Matte liegt, die andere Person massiert mit dem Fuss entlang des Blasen-Meridians am Rücken und an den Beinen. Dies kann eine sehr tiefe Entspannung bewirken.

  • In „Die 4 Basisübungen des Chan Mi Gong“ erleben wir unsere Wirbelsäule neu wieder. In einem tiefen Entspannungszustand wellen, pendeln und drehen wir die Wirbelsäule, damit sie sich dann, in der freien Bewegung, selbst entwinden kann.

Tagesablauf

07:30 08:30
Reinigung
der Meridiane
Die Lichtquelle
Dantian-Übungsreihe in Stille

10:00 11:00
Schwingen
und Loslassen
Schüttelübung
Chan Mi Gong: Basisübungen

11:00 11:15
kurze
Pause

11:15 12:30
Klopfübung
Dantian-Übungen einzeln detailliert erklären und vertiefen Theoretische Grundlagen
Dantian-Übungen durchüben Gesichts-Massage
Dankes-Übung

18:00 19:30
Organ-Meditation mit Handauflegen, reinigendes Licht und Farbe nährend Atemübungen aus dem buddhistischen Qigong
Verweilen

Blasen-Meridian-Massage paarweise (einmalig)

Lina Kasviki

Address

Marktplatz 3 D-97239 Aub iliohoos@gmail.com

Telephone

+49 1718476581, +30 6973410376